Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Seite,

die Situation der Flüchtlinge in unserer Gemeinde hat sich im Laufe des letzten Jahres verändert. Offiziell ist die Einrichtung im ehemaligen Ambulatorium am Breitenbachplatz in Neuseddin ein „Übergangswohnheim“. Deshalb ist die Zahl der Bewohner von ursprünglich 175 auf rund 100 zurückgegangen. Davon haben 60 eine Bleibeperspektive. Sie suchen Arbeit und Wohnung. Dabei kann ihnen unser Netzwerk leider nur begrenzt helfen. Auch wenn diese Seite an mehreren Stellen nicht mehr aktuell ist, wollen wir Sie möglichst gut über Ereignisse im Zusammenhang mit den neuen Nachbarn informieren.
Am besten, Sie melden sich für unseren Newsletter an oder besuchen unsere Facebook-Seite.

Mit freundlichen Grüßen

Werner Ruhnke
Für die AG Öffentlichkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.